Grußwort des CDU-Bezirksvorsitzenden Steffen Bilger MdB

Kompetenz für den Mittelstand: MIT Nordwürttemberg

Der Mittelstand ist das Rückgrat der Wirtschaft, nicht nur im Südwesten.

Unsere Mittelständler brauchen eine starke Stimme in der Politik, damit auch in Stuttgart und Berlin gehört wird, was nötig ist, um unseren wirtschaftlichen Wohlstand zu erhalten.

 

Deshalb unterstütze ich aus voller Überzeugung den nordwürttembergischen Mittelstand und bin Mitglied der MIT. Als Vorsitzender der MIT-Kommission auf Bundesebene für Verkehr, Infrastruktur, Maritime Wirtschaft und Logistik setze ich mich darüber hinaus für die Belange der mittelständischen Wirtschaft in diesem Bereich ein. Der MIT Nordwürttemberg wünsche ich – auch im Namen des CDU-Bezirksverbandes  - alles Gute und viel Erfolg.



Grußwort des MIT-Bezirksvorsitzenden Ulrich Bauer

Mittelstandspolitik sollte vor allem ein Ziel verfolgen: die Anliegen unserer Unternehmerinnen und Unternehmer zu hören und diese in unser Handeln einzugliedern. Als Vertreter des Mittelstandes werden wir gewählt, um diese Anliegen in die Politik zu tragen.

Aus diesem Grund freue ich mich, Sie auf der Homepage der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung Bezirk Nordwürttemberg begrüßen zu dürfen. Vor einen Jahr haben wir diese Internetseite ins Leben gerufen. Rund 8.000 Zugriffe im jahr bestätigen unsere Entscheidung. Auf den folgenden Seiten informieren wir Sie über unsere politischen Aktivitäten. Unter "Termine" finden Sie politische wie auch gesellschaftliche Veranstaltungen.  Gerne haben wir ein offenes Ohr und freuen uns über Anregungen oder auch über Kritik. Hierfür nutzen Sie gerne das Formular auf der Seite Kontakt.



Überzeugungen

Jeder Mensch hat Überzeugungen. In der Politik sollte man für diese einstehen und sie vertreten. Die Mitglieder der MIT tun dies unabhängig von einer Parteiangehörigkeit.

 

Tatsachen:

Der Mittelstand ist mit über 99 % aller umsatzsteuerpflichtigen Unternehmen das Rückgrat der deutschen Wirtschaft. Mittelständische Unternehmen beschäftigen fast

70 % aller Erwerbstätigen, schaffen 80 % der Ausbildungsplätze und tätigen fast 50 % aller Investitionen.

Diese Homepage wird laufend aktualisiert